Doch keine Facebook Deals in Deutschland?

Nachdem Anfang diesen Jahres noch eine große Facebook Deals Kampagne mit namhaften Teilnehmern wie Douglas, Cinemaxx und ESPRIT in Deutschland gestartet wurde (allfacebook.de berichtete) war die Euphorie riesengroß. So hätten doch auch in Deutschland alle „Besitzer“ eines „Places (Ortes)“ auf Facebook ihre eigenen Deals (bzw. Angebote) einstellen sollen.

Allerdings scheint daraus zunächst nichts zu werden. Da Facebook die Deals kostenlos ermöglicht und somit primär nichts daran verdient, wird es wohl auf absehbare Zeit zumindest in Deutschland keine Facebook Deals geben. Ausnahmen werden wohl bei größeren Werbekunden gemacht, die bei Facebook einen Sales-Ansprechpartner haben.

Fazit: Für die großen Werbetreibenden Unternehmen und Marken werden die Deals wohl in Zukunft auch in Deutschland möglich sein. Allen kleinen und mittelständischen Unternehmen, die keine zig Tausend EUR in Facebook Anzeigen investieren möchten oder können, bleibt dieser Marketingkanal auf unbestimmte Zeit verschlossen.

Ähnliches liest man auch bei allfacebook.de in deren Blog zum Thema: Geld regiert (auch) Facebook…

Dieser Beitrag wurde unter Facebook, Social Media Marketing abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Doch keine Facebook Deals in Deutschland?

  1. Pingback: Doch keine Facebook Deals in Deutschland zu haben? | Gastronomie 2.0

Schreibe einen Kommentar